Fachärzte für Humangenetik

Prof. Dr. med. Gundula Thiel

1956

geboren in Greifswald

1975

Abitur

1975 bis 1981

Studium der Humanmedizin an den Medizinischen Akademien in Stettin und Poznan

1981 bis 1986

Facharztausbildung zum Facharzt für Humangenetik an der Charité; Anerkennung zum Facharzt

1987

Promotion A

1988 bis 2001

Arbeit im Institut für Medizinische Genetik der Charité

1991 bis 1997

Mitglied der Forschungskommission der Charité

1994

Habilitation an der Charité

1995

Aufbau der zytogenetischen und molekularzytogenetischen Leukämiediagnostik an der Charité

1999

Berufung C3-Professur für Medizinische Genetik an der Charité

2001

Niederlassung in Berlin-Weißensee. Weiterführung der Lehrtätigkeit. Ausbildungsermächtigung im Fach Humangenetik

2004

Praxiserweiterung und Umzug in die Friedrichstraße/Berlin-Mitte.

2009

Zweigniederlassung in Rostock

2010

Gründung MVZ für Humangenetik und Molkularpathologie in Rostock

Dr. med. Eun Kyung Suk

1971

geboren in Dinslaken, NRW

1991

Abitur

1991 bis 1998

Medizinstudium, Universitäten Bonn und Berlin

1994 bis 1995

Auslandsstudium, Medizinische Fakultät der Universität Wien

1997

Auslandsstudium, New York City, USA

1998 bis 2000

Assistenzärztin, Medizinische Klinik der Charité, Berlin

2001

Promotion

2002 bis 2005

Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Max-Delbrück-Center für Molekulare Medizin, Berlin

2005 bis 2011

Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Facharztweiterbildung, Max-Planck-Institut für Molekulare Genetik, Berlin

2011 bis 2014

Facharztweiterbildung, Praxis für Humangenetik, Berlin

2014

Fachärztin für Humangenetik

seit 2014

als Fachärztin für Humangenetik in der Praxis für Humangenetik, Friedrichstraße, Berlin-Mitte, tätig

seit 2015

als Fachärztin für Humangenetik in der MVZ Humangenetik und Molekularpathologie GmbH, Rostock, tätig

seit 2016

Partnerin in der Praxis für Humangenetik, Friedrichstraße, Berlin-Mitte

Dr. med. Annegret Stuke

1951

Geburt in Nürtingen/Neckar

1957

Einschulung Volksschule Belecke/Möhne

1970

Abitur an der Elisabethschule Marburg/Lahn

1971 bis 1973

MTA-Ausbildung, Marburg

1975

Chemiestudium an der TU Berlin

1976

Medizinstudium in Marburg

1977 bis 1982

Medizinstudium und Praktisches Jahr Heidelberg

1983

Dissertation

1985

Tätigkeit als Assistenzärztin in einem mikrobiologischen Labor Heidelberg

1987 bis 1991

Dozentin für Anatomie und Biologie in MTA-Schule Heidelberg

1991 bis 1998

Facharztausbildung im Institut für Humangenetik Heidelberg

1999 bis 2001

Niederlassung in eigene Praxis in Passau

2001 bis 2005

Eigene Praxis in Wernigerode

seit 2005

Angestellte Ärztin in der Praxis für Humangenetik Berlin und im MVZ für Humangenetik und Molekularpathologie Rostock

Dr. med. Ulrike Kordaß

1958

geboren in Essen

1977

Abitur am Grashof-Gymnasium Essen

1977 bis 1979

Ausbildung Kinderkrankenpflege am Uniklinikum Essen

1979 bis 1985

Medizinstudium an der Universität Düsseldorf

1986 bis 1990

Facharztausbildung an der Kinderklinik des Universitätsklinikums Essen

1989

Dissertation

1990 bis 1994

Assistenzärztin am Institut für Humangenetik des Universitätsklinikums Essen

1991

Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin

1994

Erwerb der Zusatzbezeichnung Medizinische Genetik

2002 bis 2011

wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Humangenetik der EMA-Universität Greifswald

ab 2008

Oberärztin am Institut für Humangenetik der EMA-Universität Greifswald

2010

Fachärztin für Humangenetik

2012 bis 2014

Praxis für Humangenetik Greifswald

ab 2015

Leitung der Zweigstelle Greifswald des MVZ Humangenetik und Molekularpathologie GmbH, Rostock

Dr. med. Dirk Korinth

Dr. med. Dirk Korinth

1973

geboren in Berlin

1991

Abitur

1991 bis 1994

Ausbildung zum Biologielaboranten an der Medizinischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin, Charité

1994 bis 1996

Biologielaborant am Institut für Medizinische Genetik der Charité

1996 bis 1997

Zivildienst am biomedizinischen Forschungszentrum der Charité, Abteilung Hämatologie/Onkologie

1997 bis 2004

Studium der Humanmedizin an der Charité

1997

Werkvertrag in der AG „Lymphozytenbiologie“

1998

Arbeit am Institut für Medizinische Genetik der Charité und in einer Praxis für Medizinische Genetik

2002 bis 2004

Forschungsstipendien der Charité im Rahmen der Promotionsarbeit

2005

Promotion zum Dr. med.

2005 bis 2006

Assistenzarzt am Institut für Med. Genetik der Universität Zürich

2006 bis 2010

Fachbereichsverantwortlicher für die Abteilung Tumorzytogenetik am IMD Zürich

2010 bis 2012

stellv. Laborleitung am Onkologielabor des Universitätskinderspitals Zürich

2013

wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachbereich Humangenetik der Labor Berlin - Charité Vivantes GmbH bzw. dem Institut f. Med. Genetik und Humangenetik der Charité

2014 bis 2015

Otto-Heubner-Zentrum – Klinik für Pädiatrie m. S. Neuropädiatrie der Charité

11/2015

Facharzt für Humangenetik am Fachbereich Humangenetik der Labor Berlin - Charité Vivantes GmbH bzw. Institut f. Med. Genetik und Humangenetik der Charité

seit 9/2016

angesteller Facharzt im MVZ für Humangenetik und Molekularpathologie Rostock

seit 11/2016

angesteller Facharzt in der Praxis für Humangenetik, Friedrichstr. 147, Berlin